Gesunde Snacks

Gesund Knabbern: gesunde Snacks gegen Heißhungerattacken

Welcher Abnehmwillige kennt das nicht? Man hat ein paar Tage lang super durchgehalten, konnte vielleicht sogar schon den einen oder anderen Erfolg auf der Waage verzeichnen und dann reißt der Partner am Abend eine leckere Tafel Schokolade auf, und alle guten Vorsätze lösen sich wie in Luft auf: Der Heißhunger ist da. Und du könntest am liebsten alles in sich hineinfuttern. Damit es gar nicht erst zu Heißhungerattacken kommt, stellen wir dir ein paar gesunde Snacks vor, die zwischendurch beim Abnehmen absolut erlaubt sind.

Heißhungerattacken – wodurch entstehen sie?

Vorab möchten wir noch ein paar Worte zum Thema Heißhungerattacken verlieren. Denn viele Menschen wissen nicht, wodurch der böse Heißhunger entsteht und sind dann entsprechend davon überrascht, wenn es dann doch mal so weit ist.

Heißhunger entsteht, wenn der Blutzuckerspiegel im Keller ist. Das heißt, wenn du gerade längere Zeit nicht gegessen hast, oder wenn du etwas isst, das den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, aber danach auch schnell wieder absinken lässt – wie es zum Beispiel bei Weißmehl oder Industriezucker der Fall ist. Gerade, wenn du dabei bist, Kalorien einzusparen, kommt es daher nicht selten zu Heißhungeranfällen. Daher solltest du sichergehen, dass du regelmäßig isst– dann aber bitte gesunde, möglichst kalorienarme Snacks!

Gesunder Snack #1: Wassermelone

Viele freuen sich nur wegen der süßen, knackigen Wassermelone auf den Sommer. Gerade Abnehmwillige haben auch allen Grund dazu, denn wenn es um kalorienarme Süßigkeiten geht, ist die Melone ganz weit vorn dabei. Sie besteht zu über 95 Prozent aus Wasser und hat gerade mal 30 Kalorien auf 100 Gramm.

Du kannst also ein ganzes Kilo davon essen, ohne mehr als 300 Kalorien zu dir zu nehmen! Ist das nicht toll? Also nutze die warme Jahreszeit und sorge dafür, dass immer eine Wassermelone im Haus ist!

Gesunder Snack #2: Mandeln und Nüsse

Mandeln und Nüsse

Perfekter Zwischensnack: Mandeln oder andere Nüsse

Gesund naschen kannst du auch mit Mandeln. Sie zeichnen sich durch ihren hohen Ballaststoffgehalt, viel Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine aus. Sogar Fitnessguru David Kirsch rät dazu, täglich 4 bis 5 Mandeln zu essen.

Auch US-Studien konnten bestätigen, dass eine Reduktionsdiät mit einer kleinen Handvoll Mandeln pro Tag die Pfunde stärker purzeln lässt als eine Diät mit identischem Kaloriengehalt ohne Mandelverzehr. Also trau dich ruhig ran an die Kerne!

Wenn du keine Mandeln magst, kannst du auch zu anderen Nüssen greifen. Cashews, Erdnüsse und Haselnüsse helfen in moderaten Mengen gegen Heißhunger, liefern viele gesunde Fette und Eiweiß und sind auch noch pures Brainfood. Auch etwas naturbelassene Nussbutter macht sich gut als Dip für einen Apfel.

Gesunder Snack #3: Gemüsesticks

Es gibt wohl kaum etwas Gesünderes als pures Gemüse. Paprika, Karotten und Gurken schmecken aufgeschnitten sehr lecker und liefern dabei kaum Kalorien, dafür aber viele Ballaststoffe, Vitamine und Wasser. Unser Tipp: Bereite dir abends schon ein paar leckere Gemüsesticks vor, die du dann in einer Tupperdose in die Arbeit mitnehmen kannst. So beugst du dem Mittagstief vor.

Und damit der gesunde Snack auch anhält, mach dir doch einen leckeren, eiweißreichen Dip aus Quark, Joghurt und würzigen Kräutern dazu. Der ist ebenfalls kalorienarm und sorgt für einen längeren Sättigungseffekt.

Gesunder Snack #4: Banane

Bananen kannst du super mitnehmen und die Schale danach einfach wegwerfen, ohne etwas vorbereiten oder schneiden zu müssen. In puncto Handlichkeit überzeugt die Banane schon mal. Außerdem ist sie für ihren geringen Kaloriengehalt ein ziemlicher Sattmacher, der durch seine schnellen Kohlenhydrate die Zeit bis zur nächsten Mahlzeit perfekt überbrückt.

Gesunder Snack #5: Smoothie

Erdbeeren im Smoothie

Damit kannst du nichts falsch machen: Smoothie mit Erdbeeren

Ein leckerer Smoothie sättigt, schmeckt super und kann viele sattmachende Komponenten in sich vereinen – vorausgesetzt, du kreierst ihn selbst, denn gekaufte Smoothies können wahre Kalorienbomben sein. Wenn du deinen eigenen Smoothiemaker besitzt, perfekt! Wenn nicht, kannst du auch mit einem Pürierstab arbeiten oder in einen hochwertigen Smoothie-Mixer investieren.

Die Zubereitung ist idiotensicher. Mixe einfach Obst, das du magst, zusammen. Fürs Abnehmen eignet sich kalorienarmes Obst wie Beeren sehr gut. Wie wäre es denn mal mit einem Smoothie aus leckeren Erdbeeren und Buttermilch? Eiweißbeilagen wie Buttermilch, Naturjoghurt oder ein Schuss Mandelmilch machen sich sehr gut im Smoothie und sorgen für eine länger anhaltende Sättigung.

Apropos Sättigung – wenn es ganz schlimm wird mit dem Hunger, mixe einen Esslöffel feine Haferflocken dazu! Superlecker! Hier findest du weitere coole Smoothierezepte.

Gesunder Snack #6: Trockenfrüchte

Sie sind superlecker und dabei auch noch gesund: Getrocknete Früchte sind die perfekten Bekämpfer des Nachmittagstiefs. Die Früchte gehen schnell ins Blut und sorgen für einen Energieaufschwung, der dem Heißhunger keine Chance lässt. Beim Kauf beachte allerdings bitte, dass du dich für Früchte ohne Zuckerzusatz entscheidest!

Kandierte Früchte solltest du, wenn du abnehmen möchtest, lieber im Regal liegen lassen. Gegen eine kleine Handvoll hochwertiger getrockneter Datteln ist jedoch nichts einzuwenden. Übrigens: Trockenfrüchte sind auch perfekte natürliche Helfer gegen Verdauungsprobleme!

Gesunder Snack #7: Hüttenkäse

Körniger Frischkäse ist durch seinen extrem hohen Eiweißgehalt bei wenig Fett geradezu dafür prädestiniert, ein gesunder Snack zu sein. Dabei ist er äußerst vielseitig, denn du kannst ihn sowohl süß als auch herzhaft genießen. Mit ein paar frischen Kräutern und Gewürzen wie Schnittlauch und etwas Chili peppst du  ihn ordentlich auf und kannst ihn zum Beispiel super als gesunden, proteinreichen Aufstrich für eine Scheibe Knäckebrot verwenden. Noch ein paar frische Tomaten- oder Gurkenscheiben drauf und der gesunde Snack ist perfekt!

Mit einem Teelöffel Honig oder Marmelade sowie ein paar frischen Beeren kannst du dir daraus aber auch eine kalorienarme Süßigkeit zaubern. Probier es aus und lassen dich überraschen! Wenn du keinen Hüttenkäse magst, kannst du natürlich auch auf Magerquark oder fettarmes Naturjoghurt zurückgreifen.

Früchtetee

Versüße den Tag mit  Früchtetee

Gesunder Snack #8: Früchtetee

Nun kommt ein Tipp für den süßen Zahn, der so gut wie ohne Kalorien auskommt – brüh dir doch einen leckeren Früchtetee deiner Wahl auf! Der ist von Natur aus bereits relativ süß, enthält aber fast keine Kalorien und du tust nebenbei noch was für deinen Wasserhaushalt.

Viel trinken hilft ja bekanntlich auch beim Abnehmen. Im Sommer kannst du den Tee mit Eiswürfeln und frischen Zitronenscheiben verfeinern und dir einen leckeren Eistee daraus machen.

Unser Tipp: Es gibt viele Tees, vor allem solche für Kinder, die zusätzlich Stevia enthalten und dadurch extra süß sind. Kaufe aber bitte nie Teegranulat, das ist meist voller Zucker!

Wenn alle Stricke reißen

Es kann hin und wieder mal vorkommen, dass es Momente gibt, in denen es nichts anderes gibt, um den Heißhunger befriedigen zu können als Schokolade. Das ist in Ordnung, solange du sie in Maßen und nicht in Massen genießt. Entscheide dich für dunkle Schokolade mit hohem Kakaogehalt, mindestens 70 Prozent sollten es sein. Diese Schokolade enthält nicht nur weniger Zucker, sie macht wegen des hohen Kakaogehaltes auch glücklicher! Und wegen des zartbitteren Geschmacks isst du auch automatisch weniger davon als von Vollmilchschokolade.

Wenn du dir ein Stück Schokolade gönnst, genieße es mit allen Sinnen und ohne Reue! Denn es gibt kaum etwas, was den Fettabbau mehr blockiert als Stress.

Um dem Heißhunger aus dem Weg zu gehen, hilft eigentlich nur eins: zu schauen, dass er gar nicht erst entsteht. Du kannst den gefürchteten Fressattacken mit regelmäßigem Essen aus dem Weg gehen, denn das hält den Blutzuckerspiegel konstant. Dabei solltest du dich allerdings nicht mit ungesunden Kalorienbomben vollstopfen, sondern gezielt auf kalorienarme Süßigkeiten setzen. Setze unsere Vorschläge am besten sofort auf deine Einkaufsliste!

War dieser Artikel hilfreich? Dein Feedback hilft uns dabei, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und teile uns mit, ob dir der Beitrag gefallen hat!
Vielen Dank für Ihre Hilfe!