Kartoffel Diätplan

Kartoffel Diätplan

> Diäten > Diätpläne > Kartoffel Diätplan

Wem Kartoffeln schmecken, der könnte sich vielleicht mit einem Kartoffel Diätplan anfreunden. Gemeinsam mit der tollen Knolle soll man so einige Kilos in kurzer Zeit verlieren, ohne dafür hungern zu müssen. Aber wie funktioniert das genau?

Wie funktioniert der Kartoffel Diätplan?

Kartoffeln sind ein Nahrungsmittel, das reich an Kohlenhydraten und dafür arm an Fetten ist. Zudem verfügen die Knollen über einen sehr hohen Sättigungseffekt, was sie praktisch zum perfekten Nahrungsmittel im Rahmen einer Diät macht.

Kartoffeln

Kartoffeln haben zwar viele Kohlenhydrate, sind aber fettarm und halten lange satt.

Kein Wunder also, dass die Kartoffel Diät zu einer beliebten Alternative unter den sogenannten Mono-Diäten wurde. Der Fokus liegt hier auf einem Nahrungsmittel, dass den Ernährungsplan klar dominiert.

Die Kartoffel Diät funktioniert dabei nach einem einfachen Prinzip, wobei man sich die Tatsache zunutze macht, dass Kartoffeln die Entwässerung des Körpers ankurbeln. Dadurch ist dieser gezwungen, auf die körpereigenen Energiereserven zurückzugreifen, wodurch der Gewichtsverlust eintritt. Oft sind so bis zu 5 Kilo weniger in nur 1 Woche möglich.

Was du bei der Kartoffel Diät beachten solltest

Die Kartoffel Diät zählt zu jenen Abnehmkonzepten, die lediglich eine kurzfristige Lösung darstellen.

Hierbei handelt es sich nicht um eine dauerhafte Ernährungsumstellung, sondern eine Diät, die auf wenige Wochen ausgelegt ist.

Das dürfte sie wohl besonders interessant für Abnehmwillige machen, die in kurzer Zeit, viel Gewicht verlieren wollen und nicht allzu weit von ihrem Traumgewicht entfernt sind. Zudem solltest du dich natürlich grundsätzlich für den Geschmack der tollen Knolle begeistern können. Denn eine solche Mono-Diät spricht wohl wirklich in erster Linie nur Kartoffel Fans an.

Da man während der Diät außerdem viel Wasser verliert, wodurch eben auch der Gewichtsverlust eintritt, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr absolute Pflicht. Zwei Liter Wasser täglich sind ein guter Richtwert, besser sollte aber noch mehr getrunken werden, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen. Menschen mit einer Nierenerkrankung sollten von diesem Konzept deshalb lieber Abstand nehmen.

Erlaubte und verbotene Lebensmittel

erlaubte Lebensmittel während der Kartoffel Diät

Während der Kartoffel Diät sind viele Lebensmittel erlaubt, wie z.B. mageres Fleisch, fettarme Milchprodukte, viel Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte.

Du denkst nun wahrscheinlich, dass bei einer Kartoffel Diät ausschließlich Knollen in diversen Variationen auf den Tisch kommen. Das ist so aber nicht ganz richtig, auch wenn die Kartoffel natürlich das Hauptnahrungsmittel bildet.

Der Speiseplan wird zusätzlich um weitere Lebensmittel ergänzt, die für eine gesunde und dennoch kalorienarme Ernährung sorgen sollen. Wer bereits Erfahrung mit anderen Diätprogrammen gesammelt hat, der dürfte daher wohl nicht überrascht sein, dass sich insbesondere eiweißhaltige Nahrungsmittel als Ergänzung zur Kartoffel anbieten.

Insbesondere mit mageren Fleischsorten oder Fisch lassen sich die Kartoffelgerichte so anreichern. Aber auch frisches Obst und Gemüse sollten unbedingt im Speiseplan integriert werden – genauso wie Vollkornprodukte, beispielsweise Vollkornbrötchen und Vollkornbrot, sind erlaubt und bieten sich insbesondere für das Frühstück an.

Das gilt ebenso für Eier oder fettarme Milchprodukte, die sich als Zwischenmahlzeit eignen.

Pommes

Mit Fett zubereitete Kartoffeln – wie Pommes – sind jedoch während der Diät strengstens verboten!

Bei der Verwendung von Ölen solltest du hingegen grundsätzlich auf hochwertige pflanzliche Varianten wie Olivenöl oder Rapsöl zurückgreifen.

Nicht erlaubt sind während der Diätphase hingegen alle zuckerhaltigen Lebensmittel. Also Softdrinks, Süßigkeiten, Fertigprodukte oder auch Alkohol. Ebenso frittierte, fettige Kartoffel Variationen wie Pommes oder Kroketten sowie in viel Fett angebratene Kartoffelpuffer oder Ähnliches sind selbstverständlich nicht erlaubt und entsprechen nicht dem Prinzip der Kartoffel Diät.

Vorschlag für einen Kartoffel Diätplan

Gerade bei einer Mono-Diät ist die Gefahr groß, dass dir bereits nach kurzer Zeit die Lust auf das Abnehmen vergeht. Daher sollte man bei der Gestaltung eines Diätplans auch stets auf ausreichend Abwechslung bedacht sein und am besten jeden Tag ein individuell zusammengestelltes Gericht auf den Tisch bringen.

So klappt es dann auch, sich wirklich für ein oder zwei Wochen an den Kartoffel Diätplan zu halten.

Sollte es doch an echten Ideen fehlen, so kannst du den folgenden Diätplan als Anregung für einen Tag nutzen.

Frühstück: Rührei mit Champions und Tomaten

200 g Champions, 200 g Kirschtomaten, 2 Eier

Champions waschen und schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend ebenfalls die Tomaten waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Pilze nun in einer Pfanne mit wenig Olivenöl anbraten und nach kurzer Zeit die Tomate hinzufügen. Kurz schmoren lassen. Währenddessen die Eier aufschlagen und verrühren und anschließend über die Pilze und Tomaten in der Pfanne geben. Bei Bedarf mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.

1 Portion liefet ca. 160 Kalorien

Mittag: Rindersteak mit Kartoffelpüree

200 g Rindersteak, 200 g Kartoffeln, 200 g grüner Spargel, 1 Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 10 g Butter, Gewürze und Kräuter nach Wahl

Kartoffel Diät Koch-Ideen

Für Kartoffelgerichte gibt es zahlreiche und abwechslungsreiche Rezepte. Lasse deiner Kreativität freien Lauf!

Kartoffeln schälen und wie gewohnt in Salzwasser kochen. Kochwasser bis auf einen kleinen Rest abgießen und einen Teil der Butter zu den Kartoffeln geben. Alles mit einem Pürierstab pürieren und mit Gewürzen deiner Wahl abschmecken. Nun den grünen Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Einzeln auf Backpapier auslegen. Anschließend die Knoblauchzehen fein würfeln und über den Spargel streuen, der anschließend im Backpapier verpackt und in der Mikrowelle bei 800 Watt für 3 Minuten gegart wird. Währenddessen das Rindersteak in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Den mittlerweile gegarten Spargel aus dem Backpapier entnehmen und nochmals in der Pfanne kurz andünsten. Dabei die restliche Butter hinübergeben und gegebenenfalls mit Gewürzen verfeinern.

1 Portion liefert ca. 700 Kalorien

Abendessen: Kartoffelpfanne mit Pilzen und Rucola

160 g Kartoffeln, 130 g Champions, 40 g Rucola, Olivenöl, Gewürze und Kräuter nach Wahl

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden und in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben und nach und nach anrösten. Zwischenzeitlich den Rucola waschen und abtropfen lassen sowie die Pilze waschen und zerkleinern. Sobald die Kartoffeln den gewünschten Röstgrad erreicht haben, die Pilze hinzugeben und alles für wenige Minuten schmoren lassen. Nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen verfeinern. Zum Schluss den Rucola unterheben und servieren.

1 Portion liefert ca. 300 Kalorien

Freunde der Knolle kommen mit der Kartoffel Diät sicherlich – im wahrsten Sinne des Wortes – auf ihren Geschmack. Allerdings gilt es, auf einen abwechslungsreichen Diätplan zu achten, um Mangelerscheinungen auszuschließen und den Spaß an der Kartoffel Diät nicht zu verlieren. Belohnt wird das letztendlich durch einen raschen Gewichtsverlust, weshalb du die „langweilige“ Kartoffel zukünftig vielleicht mit ganz anderen Augen sehen wirst.

War dieser Artikel hilfreich? Dein Feedback hilft uns dabei, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und teile uns mit, ob dir der Beitrag gefallen hat!
Vielen Dank für Ihre Hilfe!