Gezielt abnehmen: Bauch Beine Po Training

Gezielt abnehmen: Abnehmen an Bauch, Beinen & Po

An welcher Körperregion wir im Verlauf einer Diät zuerst an Gewicht verlieren, lässt sich nur schwer beeinflussen. Der Körper entscheidet ganz allein, wo Fettpolster verschwinden oder wo sie sich besonders hartnäckig halten. Das dürfte besonders ärgerlich für jeden sein, der gezielt Problemzonen bekämpfen will. Aber wie funktioniert das genau?

Die „Frauen-Problemzonen“ schlechthin

Insbesondere Frauen, die sich unglücklich angesichts ihrer Körperrundungen zeigen, klagen oft über drei bestimmte Zonen: Die Oberschenkel oder Beine sind nicht straff genug, der Po weit entfernt von einem Knackpo oder der Bauch einfach nicht ausreichend definiert. Wer dieses Problem nun mit einer Ernährungsumstellung angehen will, hat in der Regel das Nachsehen.

abnehmen an Bauch, Beine & Po

Bauch, Beine & Po: die typischen Problemzonen der Frauen. Genau dort Gewicht zu verlieren, wo man möchte und den Körper zu definieren ist harte Arbeit – aber jeder kann es schaffen!

Denn die Pfunde purzeln nicht immer genau dort, wo man sie verschwinden lassen möchte. Im Gegenteil – Der Körper entscheidet ganz individuell, wo die Fettpolster als erstes abgebaut werden. So kann es zum Beispiel sein, das der Brustumfang plötzlich unerfreulicherweise schrumpft, obwohl man die Kilos doch eigentlich viel lieber am Bauch oder an den Oberschenkeln verlieren würde.

Um das zu schaffen, ist allerdings nicht nur eine Ernährungsumstellung auf kalorienarme Lebensmittel gefragt, auch gezieltes Training ist enorm wichtig, damit du Beine, Po und Bauch in Form bringen und dich schon bald mit deiner perfekten Bikinifigur am Strand zeigen kannst.

Gezielt abnehmen – das geht

Wie einfach das geht, möchten wir dir durch unsere Tipps bezüglich einer gezielten Abnahme an Bauch, Beinen und Po näher erläutern. Ist es wirklich nötig, für den Erfolg im Fitnessstudio zu schwitzen oder lassen sich gezielte Übungen vielleicht sogar ganz einfach zu Hause realisieren? Und wenn ja, welche Trainingseinheiten bieten sich hier an? Worauf musst du achten und welche Übungen sind speziell auf einen straffen Hintern, einen definierten Bauch oder straffe Schenkel ausgelegt?

Weiterhin möchten wir dir aber natürlich auch erklären, worauf du bezüglich deiner Ernährung zu achten hast. Es stellt sich die Frage, ob eine Ernährungsumstellung wirklich erforderlich ist, um das Körperfett an bestimmten Stellen zum Schmelzen zu bringen.  Oder langt es vielleicht auch aus, einfach nur bestimmte Lebensmittel vom Speiseplan zu streichen und kleine Ernährungsfehler zu beheben?

Damit sich sichtbare schnelle Erfolge einstellen, ist dieses Hintergrundwissen für dich unabdingbar. Die nächste Bikini-Saison kommt schließlich ganz bestimmt und um hier zu glänzen, musst du einiges beachten. Die Mühe lohnt sich aber und steigert nicht selten auch das Selbstbewusstsein enorm, was den Schweiß bei der Arbeit am perfekten Po, den perfekten Beinen und dem straffen Bauch sicherlich wert ist.

War dieser Artikel hilfreich? Dein Feedback hilft uns dabei, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und teile uns mit, ob dir der Beitrag gefallen hat!
Vielen Dank für Ihre Hilfe!