Smoothie Diät

Smoothie Diät: Abnehmen mit leckeren Smoothie-Rezepten

> Diäten > Smoothie Diät

Viele Diäten sind auf Dauer gar nicht so leicht durchzuhalten. Entweder machen sie nicht satt oder sie sind, wie in den meisten Fällen, auf Dauer viel zu eintönig, um langfristig Spaß zu machen. Das Coole an Smoothies ist aber, dass es so viele Rezepte gibt, die noch dazu richtig lecker schmecken und dennoch aus gesunden Zutaten bestehen. Welche Vorteile eine Smoothie Diät bietet, erfährst du hier. Natürlich geben wir dir auch einen Smoothie Diät Plan mit vielen coolen Rezepten dazu!

Vorteile der Smoothie Diät

Vielleicht musst du dich  am Anfang erst mal darauf einstellen, dass du bei der Smoothie-Diät deine Nahrung in vorwiegend flüssiger Form zu dir nimmst, hungern musst du aber dennoch nicht, denn einige Rezepte wahre Sattmacher. Der Vorteil ist, dass du bei den Rezepten sehr viel variieren und sie an deinen persönlichen Geschmack anpassen kannst. Dadurch sind Smoothies äußerst vielseitig.

Dadurch, dass du sehr viel Obst und Gemüse mixt, nimmst du auch viele Vitamine und Mineralstoffe zu sich, sodass es nicht zu Mangelerscheinungen kommen sollte. Für Proteine sorgen Eiweißbeilagen, für zusätzliche Sättigung kannst du  ein paar Haferflocken dazu mixen. Du siehst, es ist für Abwechslung gesorgt und ausgewogen ist die Diät auch noch!

Was Du bei der Smoothie-Diät beachten solltest

Am schnellsten kannst du  mit der Smoothie-Diät abnehmen, wenn du dich in der Zeit der Diät nur von Smoothies auf Gemüsebasis ernährst. Auf diese Weise kannst du mit der Diät sehr viel Gewicht in kurzer Zeit verlieren.

Was Sie bei der Smoothie Diät beachten sollten

Mit der Smoothie Diät kann man in sehr kurzer Zeit sehr viel Gewicht verlieren.

Wie sinnvoll das ist, darüber lässt sich streiten. Wir würden dir vorschlagen, für einen schnellen Abnehmerfolg eine Woche lang die drei Hauptmahlzeiten durch sättigende Smoothies zu ersetzen und dazwischen zwei kleine Snacks zu essen. Auf diese Weise wirst du trotz des Kaloriendefizits noch satt und der Heißhunger sollte ausbleiben.

Anschließend kannst du täglich eine Mahlzeit durch einen Smoothie ersetzen, zum Beispiel das Frühstück, um den Erfolg aufrechtzuerhalten.

Diese Methode kannst du auch langfristig durchführen und so dauerhaft etwas für deine Fitness und deine Gesundheit tun! Viele Menschen konnten auf diese Weise durchwegs positive Smoothie-Diät-Erfahrungen machen.

Außerdem solltest du beachten, dass du trotz der Smoothies genug Flüssigkeit trinkst! Mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee sollten täglich auf dem Plan stehen. Bereite deine Smoothies außerdem selbst mit deinem Smoothiemaker zu! So weißt du immer genau, was in deinen Smoothies steckt. solltest du noch keinen passenden Smoothie-Maker besitzen, dann können wir dir beispielsweise folgendes Gerät empfehlen. Es ist günstig und unsere Erfahrungen damit waren durchwegs sehr positiv!

Tipp der Redaktion AEG PerfectMix SB 2400 Mini Mixer
Für Smoothie-Liebhaber unverzichtbar! Der stylische AEG Sport Mini Mixer ist kompakt und praktisch zu gleich. Mit seinen hochwertigen Edelstahlmessern gelingen selbst extra fein pürierte Smoothies auf Knopfdruck. Bei Amazon.de ansehen

Smoothie Wochen-Diät-Plan

Nun möchten wir dir einen Smoothie-Diät-Wochenplan auf den Weg geben, an den du dich halten kannst. Natürlich kannst du  die Zutaten je nach Geschmack immer ein wenig variieren! Zubereitet ist der Smoothie ebenfalls superleicht: Gib die aufgelisteten Zutaten in einen Smoothie Maker und püriere sie bis zur gewünschten Cremigkeit. Ist dir der Smoothie zu dickflüssig, Gib etwas mehr Flüssigkeit dazu. Et voilà!

 


 

Montag

Frühstücks-Smoothie: Dieser Smoothie macht durch Banane, griechisches Joghurt und Mandeln für eine lange Zeit satt und schmeckt unglaublich gut. Du brauchst:

  • 5 rohe Mandeln
  • 1 roten Apfel
  • 1 Banane
  • 175 Gramm fettfreien griechischen Joghurt
  • 120 ml fettarme Milch
  • ¼ Teelöffel Zimt

Snack für Zwischendurch: 2 Scheiben Knäckebrot mit selbstgemachtem Kräuter-Hüttenkäse

Bananen im Smoothie

Bananen können einen Smoothie ganz einfach cremig machen.

Mittag: Mittags gibt es einen grünen Smoothie mit Obstkomponenten, der gesund ist und sehr fruchtig und sommerlich frisch schmeckt:

  • 1 Bergpfirsich
  • 1 kleine Banane
  • 150 Gramm Honigmelone
  • 1/3 Salatgurke
  • ½ Avocado
  • 1 Handvoll frischen Babyspinat
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 180 ml ungesüßtes Kokoswasser

Snack für Zwischendurch: 1 Apfel mit ein wenig naturbelassener Erdnussbutter

Abend: Darf es abends etwas pikanter sein? Dann ist dieser Smoothie mit Ingwer und Chili genau das Richtige für Sie!

  • 2 mittelgroße, zerkleinerte Karotten
  • 1 mittelgroßen Apfel, entkernt
  • 2 große Hände voll Babyspinat
  • 1 Esslöffel frisch geriebenen Ingwer
  • Ein wenig Chili nach Geschmack
  • 230 ml Wasser

 


 

Dienstag

Frühstücks-Smoothie: Haferflocken sind ein richtiger Sattmacher, die auch im Frühstückssmoothie nicht fehlen sollten. Probiere doch dieses sattmachende Rezept:

  • 1 Esslöffel feine Haferflocken
  • 1 Handvoll (gefrorene) Himbeeren
  • 1 Handvoll (gefrorene) Blaubeeren
  • Etwas Zimt oder Vanille
  • 250 ml Buttermilch

Snack für Zwischendurch: 1 gekochtes Ei

Tomaten für den Smoothie

Für den nächsten Smoothie schnell mal das Gemüsebeet abräumen…

Mittag: Für diesen scharf-pikanten Smoothie benötigen Sie:

  • 1 große Handvoll Babyspinat
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Stängel Rosmarinblätter
  • 3 Stängel Thymianblätter
  • 3 große Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • ½ Chilischote (je nach Bedarf auch etwas mehr oder weniger)
  • 250-300 ml Wasser

Snack: Gemüsesticks mit selbstgemachtem Kräuterquark

Abend: Heute wird es dank der Avocado etwas cremiger.

  • 1 Päckchen fettarmen griechischen Naturjoghurt
  • ½ frische, reife Avocado, entkernt und geschält
  • ¼ Honigmelone, entkernt und gewürfelt
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Tasse Eiswürfel

 


 

Mittwoch

Frühstücks-Smoothie: Für diesen leckeren Smoothie, der nach Griechenlandurlaub schmeckt, benötigen Sie:

  • 1 Päckchen fettarmes griechisches Joghurt
  • 1 Banane
  • 1 Esslöffel Honig
  • 4 Walnusskerne

Snack: 1 Handvoll Trauben

Chlorella für den Smoothie

Chlorella ist eine wahre Detox Wunderwaffe

Mittag: Chlorella ist wunderbar zum Detoxen geeignet, weshalb wir es gerne im Smoothie verwenden.

  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 1 Banane
  • ½ Avocado
  • 1 Birne
  • 1 TL Chlorella
  • 1 TL Kokosflocken
  • 150 ml Kokoswasser

Snack: 1 Packung Hüttenkäse

Abend: Heute gibt es einen grünen Pfirsich-Vanille-Smoothie mit Erdbeeren.

  • 1 großer Pfirsich
  • 9 gefrorene Erdbeeren
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 1 EL Vanille-Proteinpulver
  • 230 ml Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Chia-Samen

 


 

Donnerstag

Frühstücks-Smoothie: Wusstest du, wie du deinem Smoothie natürliche Süße verleihen kanns? Mit Datteln! Lassen Sie sich verzaubern von diesem Rezept.

  • 250 ml Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 100 Gramm Tiefkühlbeeren nach Wahl
  • 2 Esslöffel zarte Haferflocken
  • 1 Dattel

Snack: Eine Handvoll Reiswaffeln

Feta für den Smoothie

Feta schmeckt nicht nur im Salat sondern verfeinert auch den Smoothie.

Mittag: Für Sättigung sorgt heute etwas Fetakäse. Na, neugierig? Dann probieren Sie dieses Rezept gleich aus.

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Tomate
  • 1 Zweig Oregano
  • 50 Gramm Fetakäse
  • 100 Gramm fettarmer griechischer Joghurt
  • Schuss fettarme Milch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Paprikawürfel zum Garnieren

Snack: 8 Mandeln

Abend: Heute wird es wieder würzig und grün! Der perfekte Smoothie vor dem Schlafengehen.

  • 2 Handvoll Spitzkohl
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 kleine reife Banane
  • 2 kleine süß-saure Äpfel
  • 1 getrocknete Dattel
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Chili
  • 1 TL Salz
  • Wasser nach Belieben

 


 

Freitag

Frühstücks-Smoothie: Darf es mal etwas Schokoladigeres sein? Aber natürlich! Heute haben wir ein köstliches Rezept für einen leckeren, schokoladigen Frühstückssmoothie für Sie!

  • 250 ml Vanille Sojamilch
  • ½ reife Avocado, entkernt und geschält
  • 1 mittelgroße Banane
  • 1 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Honig oder Agavendicksaft

Snack: eine Scheibe Vollkornbrot

Wassermelone

Wassermelone macht den Smoothie fruchtig frisch.

Mittag: Sommerlich frisch wird es heute mit diesem Gurken-Melonen Green Smoothie.

  • 1 Salatgurke
  • ½ reife Cantaloupe-Melone
  • Eine Scheibe Wassermelone
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • 2 Handvoll frischer Babyspinat
  • Etwas Wasser

Snack: Amaranth-Riegel

Abend: Tropisch und exotisch, das beschreibt diesen köstlichen Smoothie am besten.

  • 1 Tasse Ananas, gewürfelt
  • 2 große Tomaten, geviertelt
  • 3 Handvoll frischer Babyspinat
  • 1 Mango, geschält und entkernt
  • 100 ml Mandelmilch
  • Etwas Koriander nach Geschmack

 


 

Samstag

Frühstücks-Smoothie: Etwas winterlich angehaucht ist dieser leckere Smoothie.

  • 1 großer Apfel, geschält, entkernt und zerkleinert
  • ½ Tasse Mandel- oder Haselnussmilch
  • Etwas Naturjoghurt
  • Ein wenig Vanille aus der Mühle
  • 5 Mandeln
  • 1 Teelöffel Honig oder Agavendicksaft
  • 1 Prise Zimt

Snack: halbe Avocado

Grünkohl

Grünkohl ist extrem gesund und schmeckt auch noch lecker… sogar im Smoothie!

Mittag: Dieser Smoothie auf Grünkohlbasis ist sehr gesund und hat eine leicht exotische Note.

  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 200 ml Kokoswasser
  • 1 geschälte Orange
  • 3-4 große Erdbeeren

Snack: eine kleine Handvoll Trockenfrüchte und eventuell ein paar Nüsse

Abend: Zucchini im Smoothie? Warum nicht! Überzeugen Sie sich selbst von diesem Rezept!

  • 100 Gramm Zucchini
  • 100 Gramm gefrorene Blaubeeren
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 1-2 entkernte Datteln
  • 1 TL Chia-Samen
  • 1 TL Mandelbutter
  • 240 ml Mandelmilch

 


 

Sonntag

Frühstücks-Smoothie: Sonntags darf es gerne etwas ausgiebiger sein. Deshalb schlürfen Sie Ihren Smoothie heute mal nicht aus dem Glas, sondern etwas dickflüssiger in der Schüssel, mit dem Superfood Acai! Sie benötigen:

  • ½ TL Acaipulver
  • 1 kleine Banane
  • 100 Gramm Erdbeeren
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 1 Esslöffel feine Haferflocken
  • 50 ml stilles Wasser oder Mandelmilch
  • Müsli und frisches Obst zum Garnieren
Avocado

Avocados machen den Smoothie cremig und halten lange satt.

Snack: 1 grüner Apfel

Mittag: Dank der Avocado wird es wieder cremig.

  • ½ Gurke
  • 1 Avocado
  • ½ Kopfsalat
  • 250 ml Wasser

Snack: Tomaten mit Hüttenkäsefüllung

Abend: Die leichte Salatvariation gibt es heute mal zum Trinken.

  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll Romanasalat
  • ½ Gurke
  • 2 kleine Äpfel
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Saft einer halben Zitrone
  • Schuss Wasser nach Belieben

 


 

Zwei ultracoole Sommer Smoothies

Für die warme Jahreszeit haben wir uns noch etwas ganz Besonderes für Sie einfallen lassen: Leckere Smoothies, die einfach nach Sommer schmecken. Ausprobieren und genießen!

Virgin Colada Smoothie

Sie kennen sicherlich den leckeren Cocktail Pina Colada, oder? Eine alkoholfreie, gesunde Variante davon möchten wir heute mit unserem Smoothiemaker zaubern. So geht’s:

  • 1 Tasse Crushed Ice
  • 200 Gramm Ananasstücke
  • Schuss Ananassaft
  • Eine Dose low-fat Kokosmilch

Die Zutaten in einem Smoothiemaker auf die gewünschte Cremigkeit pürieren, in hohe Gläser füllen und mit Strohhalmen genießen!

Erdbeere-Wassermelonen-Smoothie

erdbeer wassermelone smoothie

Der Erdbeer Wassermelonen Smoothie ist schnell zuzubereiten und schmeckt einfach nur lecker!

Dieser Smoothie besteht nur aus zwei Hauptzutaten – welche das sind, wird bereits im Namen verraten. Durch die Eiswürfel sowie die frische Minze schmeckt er doppelt sommerlich und ist der perfekte Aperitif für eine Grillparty – oder einfach für zwischendurch. Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 300 Gramm Erdbeeren
  • 300 Gramm Wassermelone
  • Eine Handvoll Crushed Ice
  • Minze zum Garnieren

Zusatz-Sommertipp: Natürlich können Sie die fertigen Smoothies auch in Eisformen füllen und sie dann als gesundes Eis am Stiel genießen. Probieren Sie es aus, Sie werden begeistert sein!

Fazit zur Smoothie Diät

Es gibt wohl kaum eine Diät, die auch nur annähernd so vielseitig ist. Schließlich können Sie alles, was das gesunde Herz begehrt, zu einem Smoothie machen. Ob als Crashdiät oder langsames Abnehmwunder, Smoothies sind ein toller Mahlzeitenersatz und lassen sich auf die vielfältigste Weise zubereiten, sodass keine Langeweile aufkommen dürfte. Probieren Sie einfach ein paar von unseren Rezepten aus oder wandeln Sie sie nach Ihren Wünschen ab – genau deshalb sind Smoothies ja so praktisch!

War dieser Artikel hilfreich? Ihr Feedback hilft uns dabei unsere Inhalte zu verbessern. Nehmen Sie sich bitte eine Sekunde Zeit und teilen Sie uns mit, ob Ihnen dieser Beitrag gefallen hat!
Vielen Dank für Ihre Hilfe!